Immobilien

Eine Immobilie, in der Rechts- und Wirtschaftssprache „unbewegliches Sachgut“ genannt, ist ein Bauwerk (Wohnimmobilie oder Gewerbeimmobilie). Gewerbeimmobilien sind Gebäude oder ein Gebäudeteil, das ausschließlich oder überwiegend zu gewerblichen Zwecken genutzt werden. Wohnimmobilien sind Gebäude, das ausschließlich oder überwiegend zu Wohnzwecken genutzt werden.

Durch mein Bachelorstudium “Vermessung und Geoinformatik” habe ich erste Einblicke in die Immobilienbewerung erhalten und diese in der Inspektorenlaufbahn für den gehobenen technischen Dienst weiter vertieft. Hier habe ich Einblicke in die Arbeit des Gutachterausschuss im Amt für Bodenmanagement Marburg genossen. Aktuell vertiefe ich mein Wissen weiter durch den Masterstudiengang “Grundstücksbewertung” an der TAS / Hochschule Kaiserslautern.

Blogartikel zu Immobilien: